• Liebes Tagebuch…

    Tag des Tagebuchs 12. Juni 2024 Ich bin ja schon ein paar Tackte älter *grins* -ich bin Jahrgang 1970. Meine ersten Tagebuchversuche hatte ich mit 10 Jahren. Damals habe ich so Angst gehabt mit einer drei minus im Deutschaufsatz nach Hause zu kommen. Meine Eltern haben nie meine Post oder mein Tagebuch kontrolliert, aber irgendwann hielt ich es nicht mehr aus und zeigte den entsprechenden Tagebucheintrag her und erhielt das erwartete Donnerwetter. Ich hatte so lang ich zurück denken kann, und das ist wirklich weit bis ins 4. Lebensjahr, immer eine Schwäche für Bücher, Papier, Farben, Basteleien und Handwerken, Stifte und das ist mir bis heute erhalten geblieben. Daher gab…

  • SAM´s Samstags-Story

    DAS ist mein Kalenderblatt von gestern gewesen. Wie Sie sehen, sehen sie nix. Und das mit voller Absicht. Ich hab ja wirklich schon genug Baustellen und nun schickte mein Immunsystem auch noch einen Alarm, den ich nicht ignorieren kann. Da war mein Kalender mal leer. Keine Liste, dabei bin ich bekanntermaßen doch die Listen-Queen, keine to do´s. Dabei wäre eigentlich total viel abzuarbeiten, zu erledigen, zu sortieren, usw. Und doch hab ich durchgehalten und NIX eingetragen. Aber hab ich auch wirklich NIX gemacht? Selbstverständlich war und bin ich mir meiner nicht vorhandenen Kraft bewusst und das ich beim abarbeiten meiner Listen auf dem Zahnfleisch krieche mit dem Tank unterhalb von…

  • SAM´s Samstags-Story

    Und schon sind sie weg, die ersten vier Wochen- ein Rückblick Unfassbar! Der erste Monat des Jahres ist bereits rum! Für mich Zeit mal zu schauen, was da von den Neujahrsvorsätzen geklappt hat und was nicht und warum und sowieso. Ich wollte diese neue Rubrik „Sam`s Samstags-Story“ eröffnen und jeden Samstag, also viermal im Januar einen Artikel für diese Reihe verfassen. Jupp, hat geklappt. Und nein, es ist mir keineswegs immer leicht gefallen. Es hat manches mal wirklich Kraft und Nerven gekostet. Selbstverständlich kenne ich Tools wie Trello, aber das hilft mir nicht. Schreiben muss ich es ja trotzdem und im Moment gelingt es mir nicht, quasi auf Halde zu…

  • SAM´s Samstags-Story

    Mach mal Pause, oder so Es gibt Tage, da empfinde ich diese Welt als laut. Lauter als sonst. Hektischer, voller. Einfach super anstrengend. Und alles in mir ruft nach Stille, Leere, Ruhe, Rückzug. Dann brauch ich Pause von diesem Weltengetümmel, einfach weil mir wirklich alles zu viel ist. Dann zieh ich den Telefonstecker, stelle das Handy auf lautlos, der Laptop bleibt zu und ich verkrümel mich auf die Couch oder noch besser ins Bett und wenn ich nicht schlafe, ja dann „netflixe“ ich. Oder schau Lieblings-DVDs. Und gerade frage ich mich: Ist das dann noch Pause machen? Und wenn ich das so angehe, brauche ich dann wirklich PAUSE oder ist…

  • Schulterklopfer

    Wann hast Du Dich das letzte Mal selbst gelobt? Hast Du früher auch zu hören gekriegt: Eigenlob stinkt! Ich erzähl Dir heut mal, wie diese Konditionierung auf mich vor kurzem -immer noch- Einfluss genommen hat und was mir dann für Gedanken dazu kamen. Am Montag hatte Lena Dieterle von LenaLiteratur bei Instagram einen „Schulterklopfer“ in ihrer Story. Lena teilte mit, sie hätte sich gerade mal selbst auf die Schulter geklopft und rief dazu auf, es ihr gleich zu tun und sich selbst mal eben auf die Schulter zu klopfen. Diese Idee fühlte sich erstmal seltsam an. Also bin ich da mal tiefer eingetaucht. Die Zeitschrift „Bunte“ beschreibt Herkunft und Definition…

  • Energie, Magie und Wunscherfüllung

    Das Universum liefert IMMER-sei achtsam mit Deinen Wünschen Seit über drei Jahren habe ich noch immer das gleiche Visionboard. Es steht im Schlafzimmer auf meiner Kommode. Ich habe nie den Drang verspürt es zu erneuern obwohl sich drei Dinge davon manfestiert haben. Unter anderem sind dort Katzenfotos aufgeklebt. Sie zeigen eine schwarze und eine getigerte Katze. Am 01.01.2022 verlor ich unter tragischen Umständen wegen eines Tierarztfehlers meine Ella. Keine zwei Monate zuvor das behinderte und neurologisch schwer kranke Kätzchen Tilda und im Sommer 2021 hatte unser Oskar einen Hirntumor, der inoperabel war. Am 05. Januar 2022 übernahm ich Lotti von der Tierhilfe Wolfsburg. Eine traumatisiertes Tigerkatze. Eine von vielen Katzen…

  • Das rote Kleid…

    Hast Du eigentlich ein rotes Kleid? Ich hatte zumindest mal eines. Damals-als ich noch wirklich superschlank gewesen bin. Nun hab ich seit einem Jahr Stoff für ein rotes Kleid liegen, aber ich komm grad nicht dazu. Dabei hab ich sogar passende Boots gekauft… Wie ich darauf komme? Ich war gestern Teilnehmerin der Auftaktveranstaltung zu „das-rote-Kleid“ initiiert von Meike Rensch-Bergner , Constanze Derham und Melinda Stokes (Melinda…was für ein wunderschöner Name, ich bin ganz berauscht!). Ich trug zwar einen bordeauxroten Schlafanzug, aber ich nahm vom Bett aus mit Magen-Darm teil und hatte deshalb meine Kamera abgeklebt (nein-das wollte wirklich niemand sehen…nicht mal ich selbst). Leider war ich aus dem eben genannten…

  • Finale und die Möglichkeiten

    Tag 6 und damit letzter Tag der Aktion #kleinkaufen Finaaale-hohoooo! Die Aktion #kleinkaufen neigt sich mit dem heutigen Samstag dem Ende zu. Mein Angebot und ich sind aber darüber hinaus für Dich da und dieses Angebot erweitert sich ständig. Ich möchte Sisterhood, Schwesternschaft kreieren. Weit weg von Erschöpfung, dem Gefühl der Sinnlosigkeit und der Verzweiflung. Ich helfe Dir zu Deiner Essenz, zu Deiner Schöpferkraft zu finden und gebe Dir Möglichkeiten, um Dir eine Lebensgrundlage zu schaffen. Es lohnt sich sicher immer wieder vorbei zu sehen oder meinen Newsletter zu abonnieren, um nichts zu verpassen. So lang der Vorrat reicht, bekommst Du im Rahmen der nun endenden Aktion #kleinkaufen zu meinem…

  • Nicht die Fassung verlieren!

    Tag 2 der Aktion #kleinkaufen Manchmal sagt doch jeder „nicht mein Tag heut“. Vielleicht bist Du mit Kopfweh aufgestanden. Hattest kaum Schlaf, weil Kind oder Haustier krank sind. Auf dem Weg ins Bad, hast Du dir den Zeh gestoßen und von der Kaffee-Tasse bricht der Henkel ab als Du bereits angezogen bist und zur Haustür raus willst. Jetzt nicht durchzudrehen, nicht zu verzweifeln und den positiven Fokus zu halten ist oft schwer. Mein Quick-Tipp: Einen Moment innehalten. Stehen bzw. sitzen bleiben (geht auch im Auto auf dem Parkplatz oder hinter den geschlossenen Türen des WCs). Augen schließen. Einatmen und dabei bis VIER zählen. Kurz den Atem anhalten. Nun Ausatmen und…

  • Ein Meilenstein

    Erst letzte Woche habe ich bekannt gegeben, dass mein Buch „Rauhnachts-Reise. Zwischen den Jahren auf dem Weg in Deine weibliche Kraft“ nun in der überarbeiteten und erweiterten Neuauflage erhältlich ist. HEUTE aber kann ich verkünden: Mein erstes eigenes Karten Set ist online! Ich bin ja so stolz! In der MagicBox 2020 war ja ein ganz kleines abgespecktes KartenSet enthalten. Ich versprach, ich würde ein großes, komplettes Set gestalten. Und genau das habe ich getan. Hier sind meine IMPULS-Karten, nebst Aufbewahrungsbox und einem kleinen Booklet mit tiefer gehenden Reflexionsfragen: Dieses KartenSet verkaufe ich ausschließlich über meinen eigenen Shop. Klicke HIER, um zu den Impuls-Karten zu kommen. Die ERSTEN NEUN Bestellungen erhalten…