• SAMs´Tagebuch ist mein Blog. Was jetzt nicht heißt, dass ich hier täglich oder sogar mehrfach täglich etwas poste. Es ist wie im Leben: Immer wenn es was zu erzählen gibt, aus meinem Lesen, Schreiben und Erleben, dann wirst Du an dieser Stelle daran teilhaben können. Ich werde zum Beispiel über meine Arbeit an meinem neuen Roman erzählen, wo ich stehe, was gut läuft oder auch was so gar nicht läuft. Außerdem lass ich Dich teilhaben an den Büchern die ich gerade lese und wenn sich ein Kollege/in dafür her gibt entsprechend Interviews mit dem Autor veröffentlichen. Oder ich nehme Euch mit bei der Entstehung eines neuen Kunstwerkes. Ich möchte in…

  • Sprichst Du deutsch oder was?

    Ein Beitrag zur Blogparade von Nicole Isermann. Ich liebe Sprache! Und auch wenn Englisch Weltsprache ist gebe ich zu, eine Schwäche für italienisch zu haben. Schwärm. Seufz. Mir ist schon klar, dass es wohl in keiner Sprache so eine Wortvielfalt wie im Deutschen zu finden gibt. Bis auf möglicherweise die Muttersprache der Inuit. Ich habe mal gelesen, dass dieses Volk allein über 40 Worte für „Schnee“ kennt. Oder hängt das mit 40 verschiedenen Arten von Schnee zusammen? Ich weiß es nicht. Was mir allerdings für meine deutsche Muttersprache auffällt: Wir leben in einer Zeit, in der wir uns unglaublich häufig eines englischen Wortstammes bedienen und dann ein neues Wort aus…

  • Rechtschreibung- (k)eine Liebe und ich

    Eine Blogparade von Kerstin Salvador Wenn ich ehrlich bin, schleich ich schon ziemlich lange um die Blogparade von Kerstin herum. Und mit voller Absicht, habe ich die bisher eingereichten Beiträge nicht gelesen. Ich möchte mich nicht beeinflussen lassen und in mir auf Forschungsreise zu dem Thema gehen. Aber was löst das Wort „Rechtschreibung“ eigentlich bei mir aus? Irgendwie nichts Greifbares. Ich muss schon sehr tief in mir graben und finde mich als sehr intuitiv Schreibende. Immer. Tatsächlich stolpere ich nur über Rechtschreibung, wenn meine eigentlich schon sehr flinken Finger meine Gedanken doch nicht schnell genug in die Tastatur hämmern und dann springe ich seufzend mit dem Cursor zurück, verbessere, verschlimmbessere,…

  • Wann ist es Herbst geworden?

    Mein Herbstleuchtfeuer zur (*1) Blogparade von My Art Counseling. Es ist 14 Grad warm draußen. Im November!! Wenn es nicht so eindeutig nach Herbst duften würde könnte ich denken, der Frühling kommt. Aber es ist November, während ich das hier schreibe und ich hab das Gefühl, ich habe Oktober und September überhaupt nicht erlebt. Sie scheinen an mir vorbei gerauscht zu sein obwohl der Herbst meine ausdrückliche Lieblingsjahreszeit ist. Zu keiner anderen Jahreszeit bin ich -sonst- so produktiv und sprühe vor Ideen wie im Herbst. Ich liebe alles an ihm. Die Farben, die Düfte, die Stürme, die mir meine Hirnzellen frei pusten,…alles scheint mich für das Leben zu inspirieren. Und…

  • Schulterklopfer

    Wann hast Du Dich das letzte Mal selbst gelobt? Hast Du früher auch zu hören gekriegt: Eigenlob stinkt! Ich erzähl Dir heut mal, wie diese Konditionierung auf mich vor kurzem -immer noch- Einfluss genommen hat und was mir dann für Gedanken dazu kamen. Am Montag hatte Lena Dieterle von LenaLiteratur bei Instagram einen „Schulterklopfer“ in ihrer Story. Lena teilte mit, sie hätte sich gerade mal selbst auf die Schulter geklopft und rief dazu auf, es ihr gleich zu tun und sich selbst mal eben auf die Schulter zu klopfen. Diese Idee fühlte sich erstmal seltsam an. Also bin ich da mal tiefer eingetaucht. Die Zeitschrift „Bunte“ beschreibt Herkunft und Definition…

  • Energie, Magie und Wunscherfüllung

    Das Universum liefert IMMER-sei achtsam mit Deinen Wünschen Seit über drei Jahren habe ich noch immer das gleiche Visionboard. Es steht im Schlafzimmer auf meiner Kommode. Ich habe nie den Drang verspürt es zu erneuern obwohl sich drei Dinge davon manfestiert haben. Unter anderem sind dort Katzenfotos aufgeklebt. Sie zeigen eine schwarze und eine getigerte Katze. Am 01.01.2022 verlor ich unter tragischen Umständen wegen eines Tierarztfehlers meine Ella. Keine zwei Monate zuvor das behinderte und neurologisch schwer kranke Kätzchen Tilda und im Sommer 2021 hatte unser Oskar einen Hirntumor, der inoperabel war. Am 05. Januar 2022 übernahm ich Lotti von der Tierhilfe Wolfsburg. Eine traumatisiertes Tigerkatze. Eine von vielen Katzen…

  • Seerosen-Träume und Wunscherfüllung

    Wünsch Dir was und tu was dafür Hast Du auch Träume und Wünsche? Also ich hab einige! Manche scheinen groß, manche klein, manche unerreichbar und doch… Meine persönliche Überzeugung ist ja, dass das Universum (oder welchen Namen auch immer Du Deiner höheren Instanz geben magst) mir alles gibt, wenn ich bereit bin, den Preis dafür zu zahlen. Das ist nichts anderes als der alte Spruch „von nichts, kommt nichts“. Sich etwas wünschen ist wunderbar und davon zu träumen auch. Es nützt aber nichts, wenn ich mit einen Parkplatz vor dem Kino bestelle und statt dessen zu Lidl fahre oder ganz zu Hause bleibe. Deine Energie wird von Deinen Gedanken gelenkt.…

  • Es wird dunkler

    Ich weiss grad gar nicht wie ich mich fühle. Deshalb schreibe ich mich frei, in dem ich meine Gedanken mit Dir teile. Nachdem vorgestern DIE deutsche Traditionsfirma für Einkochgläser und -zubehör WECK Insolvenz verkündet hat erfahre ich soeben, dass ein weiteres Unternehmen mit dem ich groß geworden bin, dessen Produkte ich immer und bis heute gerne verwende, weiterempfehle und auch verschenke, dass quasi bei mir ums Eck bekannt wurde, pleite ist: Römertopf schließt seine Pforten. Es macht mich sprachlos und unglaublich traurig. Für mich sind beide Firmen mit ihren erstklassigen Produkten absolut alternativlos. Nicht nur, dass die Lebenshaltungskosten enorm gestiegen sind, nun wird es auch schwieriger, gute und gesunde Vorratshaltung…

  • Was kannst Du?

    Eine Blogparade von Sara Menzel-Berger und Anja Rödel Für mich gibt es ja keine Zufälle, deshalb bin ich davon überzeugt, dass ich über diese Blogparade stolpern musste. Schließlich passt sie in mein Thema, Frauen zu stärken. Und dazu gehört auch immer wieder ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass wir Frauen nicht klein klein sind und viel mehr können, als wir manchmal selbst denken. Was ist eine Blogparade? Zu einem festgelegten Thema schreibt, filmt, podcastet oder was auch immer man seinen Beitrag bis zur vom Starter festgelegten Deadline und verlinkt auf der Startseite der Parade im Kommentarfeld, damit der Ursprungsautor auch weiß, dass man dabei ist. Hier geht es also darum,…

  • Heut ist Welt-Glückstag

    Wie-nicht für Dich? Warum? Beim sporteln klappte es nicht wie geplant? Du hattest ne Rechnung im Postkasten, mit der Du nicht gerechnet hattest? Beides war bei mir heut der Fall. Trotzdem finde ich, einen glücklichen Tag zu haben. Klingt seltsam? Ich erklär es Dir am Fall mit der Rechnung: Als ich heute früh an meinem Buch arbeiten wollte, lief mein Schreibprogramm nicht. Okay, ich speichere immer durch drei verschiedene Verfahren, also waren meine 70 fertigen Seiten ja da, aber ich konnte nicht daran weiter schreiben oder sie sonst wie bearbeiten. Und PLOPP der Hinweis: „Ihr Programm-Abo ist abgelaufen.“ Ich mußte also unerwartet 70 Euro Jahresgebühr abdrücken. Und ich freue mich…

  • Die pure Weiblichkeit…?

    Rot=Weiblich=Sexy-wirklich? Im Zuge der Veranstaltung „Das Rote Kleid“ habe ich im entsprechenden Magazin die Überschrift entdeckt „Ist rot = sexy? Ist rot eine Farbe für Frauen? Wie definieren wir Weiblichkeit?“ Ich habe keine Ahnung wie es dazu kommt, dass Frauen denken, rot wäre KEINE Farbe für Frauen und warum Männern nach gesagt wird, dass sie roter Unterwäsche, roten Fingernägeln und roten Highheels nicht widerstehen können- wegen der Sexyness. Daher hing ich einfach mal so meinen Gedanken nach… Sind wir von Zelluloid indoktriniert? Haben wir uns zu sehr mit dem „scharlachroten Buchstaben“ identifiziert und dürsten nach verruchtem Abenteuer, ausbrechen aus dem Alltag, sterben für die Liebe? Oder, wenn wir das weiter…