• Wenn die Schönheit Dich ängstlich anschaut…

    Inspiriert zu diesen Gedanken hat mich tatsächlich dieses Insekt und wie es mich beim fotographieren angeschaut hat… Ich fühlte mich daran erinnert, dass wir Frauen eigentlich immer irgendwas an uns zu meckern haben-ich schließe mich da gar nicht aus. Ich sage nur “BBP” und selbst in der Serie “Sex and the City” (JAHAAA ich bin total das Fangirl) findet jede der Frauen etwas an sich auszusetzen. Dabei habe ich solche Selbsterniedrigungen noch nie von Männern gehört. Woran liegt das eigentlich? Soll es wirklich nur evolutionär bedingt sein? Ich weiß es nicht, aber ich bin der Meinung, dass wir Frauen da unbedingt Veränderungspotential haben. Ich denke, es fehlt an Anerkennung. Egal…

  • Kann man so machen…

    …is aber Scheisse! Kennst Du solche Sätze: ist mir egal es gibt keinerlei Vorschriften das kannst Du so machen, wie Du das möchtest so, wie es für Dich stimmig ist Und dann macht man. Man kommt ins Handeln. Genauer gesagt, habe ich mich voll rein gekniet, stehe total hinter meiner Sache und dem Ergebnis, das Teil eines größeren Ganzen sein soll, reiche ein und das Feedback ist: “Jaaa, alsooo ich spüre da bei Dir, dass Du an Deiner Idee klebst und Du solltest das spielerischer angehen.” Ich hab echt gedacht, ich brech im Schwall… Besonders schön kommen solche Sachen häufig von Leuten, die sich für besonders weit, bewußtseinsgeöffnet und spirituell…