• #Auotrenwahnsinn Tag 12/31

    Ein weiterer Tag im Challenge-Monat von www.schreibwahnsinn.de. Die heutige Frage lautet: Tag 12: Zeig uns ein Zitat aus deinem letzten Manuskript. Mein letztes Manuskript war dieses:     Und hier kommt das Zitat: „Als es mich gepackt hatte, war ich wohl die letzte die es merkte… aber die wichtigste Person…und rückblickend weiß ich heute, dass ich schon gut 8 Monate zuvor drin steckte…“           Das Buch ist in jedem stationären und online-Buchhandel erhältlich. Natürlich auch auf Amazon. Dieser Affiliate-Link bringt Dich direkt dort hin:   Wir lesen uns ! Denn ich bin Frau Wort 😉 Ich bin SAM Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! 😉…

  • #Autorenwahnsinn , Tag 11/31

    Wir sind an Tag 11 angekommen. Die heutige Aufgabe der Challenge von www.schreibwahnsinn.de ist…äh…also…puuuh…hier erst mal um was es heute geht: Tag 11: Von welcher Seite/aus welchem Schreibforum holst du dir gerne Tipps? Ganz ehrlich: Es sind etwa eine Hand voll. Ich hab vieles ausprobiert, viele Newsletter und ähnliches abonniert und gelesen und nur ne Hand voll sind geblieben. Mich hier nun auf einen einzigen Tippgeber zu reduzieren fällt mir schwer, denn es ist irgendwie ungerecht. Das ist wie früher in Mathe: Es gibt viele Lösungswege, aber der Lehrer will eben nur DEN EINEN. Also sage ich „Entschuldigung“ an jeden, den ich hier nicht nenne und gebe mit auf den…

  • #Autorenwahnsinn Tag 10/31

    Ein Drittel ist geschafft und ich bin noch immer mit Spaß dabei-bei der #Autorenwahnsinn-Challenge von www.schreibwahnsinn.de ! Tag 10: Wo schreibst du am liebsten? Ich hab schon alles probiert: Im Bett, auf der Wiese oder vor der Wiese oder sonst wo in der Nähe meines Pferdes, bei meiner Freundin, in Küche, im Eßzimmer, im Garten….alles nicht das wahre. Also ist meine Antwort ganz schnöde:     Das ist mein kleiner Eckschreibtisch in meinem kleinen Schlafzimmer unterm Dach in meiner Wohnung. Unspektakulär, ich weiß…aber so ist es…ich würd ja gern noch ausprobieren im Strandkorb an der Nordsee…mal sehen…ob das Laptop den Kontakt mit der salzhaltigen Luft wohl verträgt?   Wir lesen uns…

  • Wenn die erste Kerze brennt…

    So. Es ist Sonntag und natürlich erwartest DU heute hier den „Buchgedanken zum Sonntag“. Gedanken mach ich mir heute auch, aber ganz andere. Es ist ja nicht nur Sonntag sondern auch erster Advent. Ich bin ja nicht nur Autorin sondern auch Mutter. Und wie jedes Jahr kommt Weihnachten auch für mich meist total plötzlich. Da muß die Deko vom Dachboden oder aus dem Keller gegraben werden, die Wohnung und die Fenster noch einmal geputzt werden damit diese Deko dann auch schön und stimmungsvoll arrangiert werden kann, Plätzchen-Rezepte werden aus unzähligen Zetteln, Kochbüchern und dem Internet herausgesucht, jeden Sonntag ein besonderes gemeinsames Adventsfrühstück auf den Tisch gestellt werden. Wer bisher nur…

  • Arbeit und Vergnügen

    Ich bin heut früh unsanft durch ein schweres Gewitter bereits um 7 Uhr geweckt worden. Nun hat es sich verzogen und ich häng durch. Schließlich war ich gestern aus (auf einer Poetry Slam – Veranstaltung, ich habe neuen Bücherinput mitgebracht und erzähl Euch im Laufe der Woche davon) und wollte nach einem Gute-Nacht-Cocktail ausschlafen… ( JA es war nur EIN Cocktail). Also laß ich den Sonntag, Sonntag sein, der für Selbstständige sowieso ein Tag wie jeder andere ist und verbinde heute mal Arbeit und Vergnügen. Das schaut dann so aus: Ich lese übrigens gerade: „Tikwa heißt Hoffnung“ von Ilse Campbell…freut Euch schon mal auf die Buchvorstellung! Ende Juni ist es…