• #AufDenTischHauenFürHebammen !

    Hannelore Hoger hat mit ihrem Aufruf ins Bettina Böttinger Sendung „Kölner Treff“ den Startschuss zu einer Welle gegeben, die ich gern mitsurfe! Auslöser war ein Interview in der Sendung, das Bettina Böttinger mit Sonja Liggett-Igelmund, selbst Hebamme, führte. HIER (KLICK) kannst Du es Dir noch einmal ansehen, ab Minute 1:22:46 schaltet sich Hannelore Hoger ein und führt das Gespräch auf die Problematik der Hebammen und der unversorgten Mütter und ihrer Kinder zu. Die Schwangerschaft mit meinem ersten Kind war alles andere als fröhlich…und meine Hebamme hatte alle Hände voll mit mir zu tun. Die Geburt dauerte endlose 23 Stunden in denen nur wenig lief wie es sollte und ganz ehrlich:…

  • #Autorinnenzeit Tag 19

    Heute fragt Sven Hensel in seiner #Autorinnenzeit: In welchem Buch wärst Du gern eine Figur? Also, auch wenns für manchen langweilig ist: Prof. McGonagall aus Harry Potter!   Wobei meine Kinder und Freunde behaupten, ich bin eine gesunde Mischung aus Mrs Weasly, Hermine und: Prof. McGonagall! 🙂 Na, dann gehts ja noch…übrigens ist meine Lieblingsszene aus dem letzten Teil, wenn Frau Professor zum Tor von Hogwarts eilt mit den Worten „DAS wollte ich schon immer mal tun…“ und dann hebt sie ihren Zauberstab und alarmiert die steinernen Wächter…boah-allein bei der Erinnerung daran, krieg ich Erpelpelle! Ich glaub ich muß mal wieder eine Harry-Potter-Session machen. Und welche Roman-Figur wärst DU gern?…

  • #Autorinnenzeit Tag 12

    Fast die Hälfte der #Autorinnenzeit ist um. Heute ist die Aufgabe: Stelle eine Frage an eine Autorin über ihr Schreiben/Leben. Da muß nun wirklich Jacqueline Vellguth noch mal ran. Wenn ich da an ihr Projekt 12 in 12 denke…ohjeee…also meine Frage an Dich, liebe Jacqueline: Zweifelst Du nie an dem was Du schreibst? Kann es vorkommen, dass Du an einem Tag alles an Deinem Projekt oder an dem was Du an diesem Tag schreibst, schlichtweg …also äh…Scheiße findest? Und wenn ja: Was machst Du dann? Ich bin gespannt auf die Antwort!   Wir lesen uns! Denn ich bin Frau Wort 😉 Ich bin SAM

  • #Autorinnenzeit Tag 11

    Weiter gehts mit der Unterstützung der weiblichen Schreiberlinge mit der Frage Welches Buch einer Autorin sollte in der Schule gelesen werden? Für mich ganz klar und immer aktuell:   Wir Kinder vom Bahnhof Zoo von Christiane F. Leider befindet sich das Buch aktuell nicht in meinem Besitz, daher ist das Foto oben ein Affiliate-Link, der zu Amazon führt. Ich gebe auch gerne zu, dass meine Söhne dieses Buch bei mir zu Hause lesen MUSSTEN. Ja-ich bin eine sehr liberale Mutter und meine Söhne haben sehr viel Freiheit, doch dieses Buch war, ist und wird immer brandaktuell sein und leider steht es auf keiner Schulbuchliste. Wir haben also zuerst das Buch…

  • #Autorinnenzeit Tag 10

    Der zehnte Tag der #Autorinnenzeit schickt mich zurück in meine Schulzeit. Welches Buch einer Autorin hättest Du gern in der Schule gelesen? Also, ich habe sogar eines von einer AutorIN gelesen. Nämlich Annette von Droste-Hülshoff. „Die Judenbuche“ und ich fand es so blöööööööde! Gerade in den höheren Klassen wär mir zum Beispiel „…und trotzdem eine Picasso“  sehr entgegen gekommen. Wenn ich mir anschaue, was meine Kinder heute so in der Schule lesen müssen, dann empfinde ich es als befremdlich, dass sich auf dem Lehrplan noch die gleichen Bücher finden, wie zu meiner Zeit! Da muß man sich echt nicht wundern, wenn der Großteil der Schüler lesen doof findet. Wär mal Zeit…

  • #Autorinnenzeit Tag 8

    Für den Fall, dass Du beim lesen stutzt: Ja-Tag 7 fehlt. Den liefere ich nach. Hier war so unglaublich viel los. Und mir wurde in dieser Zeit von sooo vielen Ecken etwas gesagt, dass mich noch immer mit erstaunen beschäftigt, aber fangen wir vorn an: Wenn Du hier schon eine Weile mit liest dann weißt Du, dass ich ein Pferd hab. Allein wie ich dazu gekommen bin ist eine Geschichte für sich, die ich auch in Buchform erzählen werde, aber darum geht es gerade nicht. Der Stall, in dem mein Hoppa steht richtet jedes Jahr eine große Schnitzeljagd aus. Die Schnitzeljagd 2017 war vergangenes Wochenende. Knapp 50 Reiter mit ihren…

  • #Autorinnenzeit Tag 6

    Heut eine Aufgabe, die ich mir selbst gestellt hab: Unterstütze eine Autorin bei Ko-Fi. Wie ich darauf gekommen bin? Na ich bin selbst dort angemeldet? Und nun fragst Du Dich, was Ko-Fi ist: Ko-fi erlaubt mir, Einkommen von Fans meines Webinhalts zu erhalten. Dazu fügt man einfach die Ko-Fi-Schaltfläche auf der Website ein und natürlich ist teilen im world wide web auch von Vorteil. Die Schaltfläche für den Link erstellt Ko-Fi von allein und man braucht nur den HTML-Code in seinen Text-Editor einfügen. Jeder, der auf diesen Link klickt, kann mich mit einem „Kaffee“ (eine kleine Zahlung, die ungefähr gleich dem Preis eines Kaffees ist) unterstützen. Voraussetzung ist allerdings ein…

  • #Autorinnenzeit Tag 4-eigentlich

    Also ich kann auch kurz und schmerzlos: Jacqueline Vellguth möchte ich mal treffen. Ich finde sie unglaublich sympathisch und ihr Blog ist total hilfreich. Ein Buch von Jaqueline Vellguth hab ich noch nicht gelesen…kann ja noch kommen. Sie hat übrigens gerade etwas neues raus gebracht mit dem Titel „Das Päckchen“. Also der Einband gefällt mir schon mal! 🙂 So. Damit hab ich heute schon 2 Aufgaben der #Autorinnenzeit gelöst namlich: 1.Welche Autorin willst Du treffen und 2. Verweise auf die Homepage/Blog einer Autorin sowie eigentlich auch noch 3. Poste ein Bild eines Autorinnenbuches. Na letzteres wird noch öfter passieren…. Zeig mir doch mal in den Kommentaren, dass auch Du bei…

  • Poetry Slam in Wolfsburg ! Ein Resümee.

    Am 22. April war es mal wieder soweit: PS-Urgestein Dominik Bartels lud mal wieder zur Poetry Slam in die Räumlichkeiten der Stadtbibliothek Wolfsburg-und ich war dabei! Also, als Zuschauerin… Das Teilnehmerfeld war mit 10 Slamern recht üppig und tatsächlich hatte es durch Teilnehmer aus Deutschland, Mexiko und den Niederlanden irgendwie auch internationales Flair 😉 Anfangs zeigte Dominik noch einmal kurz die Regeln auf 1. Der Text muss selbst verfasst sein 2. Der Vortrag darf nicht länger als 5 min sein 3. Der Teilnehmer darf sich nicht verkleiden Wie immer gab Dominik Bartels selbst das Opferlamm um den Teilnehmern den Start zu erleichtern und das Publikum einzunorden auf das was da…

  • #wirsindtraumfaenger Tag 31

    Er ist da. Der letzte Tag der #wirsindtraumfaenger Challenge von Annika Bühnemann. Die letzte Frage lautet: Dein größter Traum? Was soll ich dazu sagen? Die Wahrheit lautet: Ich möchte als erfolgreichste Autorin Deutschlands bei III nach 9 sitzen und von Judith Rakers und Giovanni Di Lorenzo interviewt werden…*rotwerd* träumen darf man ja… Wir lesen uns. Denn ich bin Frau Wort 😉 Ich bin SAM